Associates

Das Wichtigste ist, dass man nicht aufhört zu fragen.

Albert Einstein

 

Unsere Partner

DIGITAL HUB BONN

Der DIGITAL HUB BONN ist ein Förderprojket von Digitale Wirtschaft NRW (#DWNRW). Eine Initiative des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert die Gründerwoche Deutschland, welche jedes Jahr in enger Kooperation mit der Global Entrepreneurship Week (GEW) stattfindet. Die GEW ist eine weltweite Aktionswoche – im Jahr 2017 wurden über 25.000 Veranstaltungen durchgeführt, wodurch Millionen junger Menschen in 170 Ländern für innovative Ideen, Gründungen und Unternehmertum begeistert wurden.

infas360

infas360 analysiert Big Data mit einem einzigartigen Disziplinmix aus Marktforschung, CRM Analytics und Geomarketing für optimales Data Driven Marketing.

UN WOMEN

Das UN WOMEN Nationales Komitee Deutschland ist als Partnerin des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) der Überzeugung, dass Gleichstellung der Geschlechter die Voraussetzung für eine globale Entwicklung ist, wovon alle profitieren und vernetzt globale sowie nationale Gleichstellungsthemen.

Ziel ist, gleichstellungspolitische Themenschwerpunkte des BMFSFJ wie „Frauen in Führungspositionen“, „Faire Einkommensperspektiven“ und „Beendigung der Gewalt gegen Frauen und Mädchen“ durch eine Vernetzung mit den Themen von UN Women International erheblich zu stärken.

GLOBAL ENTREPRENEURSHIP NETWORK

ASK-A-WOMAN.COM ist Mitglied des GLOBAL ENTREPRENEURSHIP NETWORK mit Hauptsitz in Washington DC und Projekten in 170 Ländern. Hauptziel ist die Förderung eines globalen und unternehmerischen Ökosystems und die Verbindung von Unternehmen, Investoren, Forschern und Politikern.

#DMW

Die #DMW arbeiten für mehr Sichtbarkeit von Frauen auf allen Bühnen – ob Konferenzen, Fachmedien oder Management Board. Die DMW übersetzen ihre Visionen im Bereich Digital Leadership in eigene Formate und konkrete Vorschläge für Politik, Wirtschaft, Medien und Gesellschaft .

Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V

Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. ist Deutschlands wichtigster Zusammenschluss zur Förderung von Chancengleichheit und Vielfalt in Wirtschaft und Gesellschaft. Für ihre Arbeit stehen die bekannten bundesweiten Projekte Girls’Day, Boys’Day | Neue Wege für Jungs, Komm, mach MINT. und klischeefrei. Die Lösungen wirken auch international als Vorbild – so gibt es den Girls’Day oder ähnliche Aktionen mittlerweile in 20 Ländern innerhalb und außerhalb Europas.

Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen

Der Nationale Pakt für Frauen in MINT-Berufen -„Komm, mach MINT.“ ist die einzige bundesweite Netzwerk-Initiative, die Mädchen und Frauen für MINT-Studiengänge und -Berufe begeistert.
Sie vernetzt bereits über 270 Partnerinnen und Partner aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Sozialpartnern, Medien und Verbänden und setzt den Dialog zum Thema Frauen und MINT in innovative Maßnahmen um.

Ziel der Initiative ist das Potential von Frauen für naturwissenschaftlich-technische Berufe angesichts des sich abzeichnenden Fachkräftemangels zu nutzen.

slack

ASK-A-WOMAN.COM Board Member nutzen Leistungen &  Software von Slack